Go to footer

STAR TREK - TIMELINE

Alle FanFiction, das anderen Fandoms als Superman zuzuordnen ist

STAR TREK - TIMELINE

Beitragvon Falkenhayn » Do 18. Jul 2013, 19:10

Allgemeines:
Die Episoden die unter dem Label STAR TREK - TIMELINE zusammengefasst sind, bilden keine zusammenhängende Story, sondern eine lose Sammlung von Episoden aus den meinen Haupt-Serien. (Momentan sind ICICLE- und BREAKABLE-relevante Episoden vertreten.)

In diesen TIMELINE-Episoden werden Ereignisse aus dem Leben einzelner Haupt- und Nebencharaktere dieser Serien erzählt, die für die eigentlichen Serien nicht unbedingt relevant sind, aber es dennoch wert sind erzählt zu werden.
Die TIMELINE-Episoden sind trotz des Bezuges zu den Serien als STAND-ALONE Geschichten zu verstehen.

Auf die Idee - unter dem Label TIMELINE - einzelne Abschnitte der verschiedenen Charaktere zu beschreiben kam ich nach den ersten beiden ICICLE-Episoden, als sich mir die Frage aufdrängte: "Wie der wohl früher so war...??"
Das wollte ich dann genau wissen und ich begann niederzuschreiben, welche Eigenarten, Fähigkeiten und Eigenschaften mein Andorianer wohl hätte haben können - und welche nicht. Daraus wurde dann schließlich die erste TIMELINE-Episode mit dem Titel "Kadettenjahre - Teil-1". Insgesamt sollen noch drei weitere Kadetten-Episoden folgen und in sich eine Art Minireihe innerhalb von TIMELINE bilden.

Auffällig dürfte bei dieser Reihe die dreigeteilte Überschrift sein. Bei dieser gibt der Titel über dem Wort TIMELINE an, zu welcher Serie die Episode gehört (z.B. ICICLE oder BREAKABLE) Unter dem Wort TIMELINE gibt der Name (z.B. Tar´Kyren Dheran, Valand Kuehn oder Jeffrey Gardner) an, welcher Charakter in der Folge hauptsächlich beleuchtet wird.
So gibt es z.B. TIMELINE-ICICLE: Tar´Kyren Dheran-Episoden, wie auch TIMELINE-ICICLE: Valand Kuehn-Episoden, oder auch TIMELINE-BREAKABLE: Jeffrey Gardner-Episoden... (Ich hoffe das war jetzt nicht ZU umständlich erklärt... ;))
Dies soll später den geneigten Lesern erleichtern, sich zurecht zu finden.

Bild


COVER-CREDITS:
Tar´Kyren Dheran played by Richard Dean Anderson
Uniform by Paramount Pictures
Artwork by Ulrich Kuehn

Based on STAR TREK created by Gene Roddenberry

PDF-DOWNLOAD:
--> TIMELINE: Kadettenjahre - Teil-1
--> TIMELINE: Kadettenjahre - Teil-1 (Reader-optimiert)

Zum Inhalt:
Auf der Erde schreibt man das Jahr 2357.
Der junge Andorianer, Tar´Kyren Dheran, hat beschlossen, die Akademie der Sternenflotte zu besuchen um als Wissenschaftler auf dem Gebiet der Archäologie, in der Föderation Karriere zu machen.
Anfangs ist sein Vater, ein hoher Offizier der Andorianischen Kommandotrupps, Den´Lyran Dheran, gar nicht begeistert davon, dass sein Sohn nicht in seine Fußstapfen treten möchte, und nicht, so wie er selbst, eine Offizierslaufbahn bei den Andorianische Kommandotruppen einschlägt. Er akzeptiert jedoch die Entscheidung seines Sohnes, der seinen eigenen Weg finden muss.
Also macht sich der sechzehnjährige Tar´Kyren Dheran, nachdem seine Aufnahme an der Akademie bestätigt wurde, voller Tatendrang, im Spätsommer des Jahres 2357, auf den Weg zur Erde.
Gleich in der zweiten Woche an der Akademie, gerät der junge Andorianer jedoch mit dem RED-SQUAD-Kadetten im vierten Jahrgang, Valand Kuehn, an einander – und schon bald überstürzen sich die Ereignisse. Denn auch die vulkanische Kadettin, T´Rian, macht es ihm nicht gerade einfach.
Doch bald finden Kuehn und Dheran einen Weg, ihre anfänglichen Differenzen beizulegen, und im Laufe der nächsten Wochen freunden sie sich schließlich sogar an.
Durch Valand Kuehn lernt er kurz darauf auch die Rigelianerin Alev Scenaris kennen, die ebenfalls zur RED-SQUAD gehört, und dem Andorianer schöne Augen macht.
Und es ist ebenfalls Valand Kuehn, der ihm die sowohl hübsche, als auch intelligente Kalifornierin, Elisabeth Dane, Kadettin im Zweiten Jahrgang, vorstellt.
Zum Geburtstag der Kalifornierin organisieren Kuehn und Dheran eine Überraschungsparty für sie, bei der sich Elisabeth heftig in den temperamentvollen Andorianer verguckt.
Nun ist guter Rat teuer, denn Tar´Kyren Dheran sieht in der blonden Kalifornierin lediglich eine gute Freundin, die er andererseits sehr gern hat und nicht verletzen will.
Diese Situation erfordert alles an Feingefühl und Diplomatie, was der Andorianer aufbieten kann, und einmal mehr wird ihm dabei bewusst, wie anders das Leben auf der Erde, mit so vielen Nicht-Andorianern ist.
Schließlich ist es T´Rian, die ihm eine Lösung anbietet, welche alles andere als gewöhnlich für eine Vulkanierin ist. Und dann ist da auch immer noch die Rigelianerin Alev Scenaris...

Viel Spass beim Lesen
Falkenhayn
Benutzeravatar
Falkenhayn
Volontär
Volontär
 
Beiträge: 123
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 16:36
Mein Superman: Tom Welling


Re: STAR TREK - TIMELINE

Beitragvon Falkenhayn » Do 18. Jul 2013, 23:14

Diese Episode spielt im Jahr 2381, zwischen der ersten und zweiten ICICLE-Episode.
WICHTIGER HINWEIS: Obwohl diese Episode zeitlich zwischen der 1. und der 2. ICICLE-Episode liegt, ist es besser, zuerst diese beiden ersten ICICLE-Episoden zu lesen, bevor man diese Episode liest. Einiges wird dadurch - so lustig das klingen mag - etwas durchschaubarer.

Bild


Cover-CREDITS:
USS ICICLE by The Animaniac and Mike Wright
Uniforms and EXCELSIOR-CLASS by Paramount
Captain Tar´Kyren Dheran by R.D. Anderson
Artwork by Ulrich Kuehn

Based on STAR TREK - created by Gene Roddenberry

PDF-DOWNLOAD:
--> TIMELINE: Tar´Kyren Dheran - Im Zwielicht

Zum Inhalt:
Wir schreiben den 13. Juni des Jahres 2381.
Die USS VALKYRIE / NCC-2042, ein Raumschiff der EXCELSIOR-KLASSE, fliegt aufgrund eines mysteriösen Befehls von Admiral Frank Damon Sherman, dem Chef des Sternenflotten-Geheimdienstes, den Farrolan-Asteroidengürtel an. Dabei kommt es zu einem schweren Unfall, der über siebzig Besatzungsmitgliedern der VALKYRIE das Leben kostet. Auch der Captain des Schiffes, Alexander Sykes, befindet sich unter den Todesopfern.
Doch es kommt noch schlimmer: Einer der großen Asteroiden hält geradewegs auf das schwer angeschlagene Schiff zu, und erst im letzten Moment kann der Taktische Offizier der VALKYRIE, zusammen mit dem Chef der Sicherheit, die drohende Gefahr bannen. Schließlich gelingt es einen Notruf abzusetzen, und die USS ICICLE / NCC-79823, eilt dem schwer angeschlagenen Raumschiff der Sternenflotte zu Hilfe.
Noch bevor das Raumschiff der 5.Taktischen Flotte die VALKYRIE erreicht ortet eines seiner Shuttles ein Kampfschiff der echsenhaften Tzenkethi, mit denen sich die Föderation momentan im Krieg befindet. Es tauchen wenig später vier weitere Feindschiffe auf. Als man an Bord der VALKYRIE bereits an das endgültige Ende glaubt, erscheint in letzter Minute die ICICLE, und rettet das Forschungsschiff.
Nachdem man auf STRATEGICAL STARBASE 71 alle Daten des Schiffscomputers ausgewertet hat, und dabei auf einige Unregelmäßigkeiten stößt, erhärtet sich der Verdacht, dass die VALKYRIE keinem Unfall sondern eher einem gezielten Anschlag der Tzenkethi zum Opfer gefallen ist.
Aufgrund dieser neuen Erkenntnisse schickt Admiral Torias Tarun die ICICLE, unter dem Kommando des andorianischen Captains, Tar´Kyren Dheran, zurück in das Farrolan-System, um weitere Untersuchungen anzustellen.
Als Gäste befinden sich der neue Captain der VALKYRIE, Tia´Lanai Dharell, der Taktischer Offizier des havarierten Raumschiffes, Lieutenant Senior-Grade Cer´Zydar Taren, und die caitianische Wissenschaftlerin,
Lieutenant Junior-Grade, N´Lién, an Bord der ICICLE um bei den anstehenden Untersuchungen behilflich zu sein.
Ein Außenteam, unter dem Kommando von Tia´Lanai Dharell untersucht einen verlassenen Stützpunkt, der auf einem der größeren Brocken des Asteroidengürtels gefunden wird, und die Reste einer Waffe, die auf dem Prinzip eines Massebeschleunigers basiert, werden dort entdeckt. Gleichfalls Hinweise darauf, dass dort Tests mit einer Anlage durchgeführt worden sind, die einen transdimensionalen Übergang zum Spiegeluniversum erzeugt haben könnte.
Zudem stellt sich bei einer Untersuchung des Chefwissenschaftlers der ICICLE, Lieutenant-Commander Jörn Harling, in Zusammenarbeit mit Lieutenant N´Lién heraus, dass es möglicherweise einen Spion in den eigenen Reihen gibt. Deshalb beschließt Captain Dheran, unkonventionelle Maßnamen zu ergreifen, weil der Spion möglicherweise einer der Offiziere der VALKYRIE sein könnte.
Zudem stellt sich die Frage: Was hat Konteradmiral Valand Kuehn, der plötzlich ein reges Interesse an den Vorkommnissen entwickelt, mit all diesen Vorfällen zu tun, und wie viel weiß er über den Grund jenes rätselhaften Befehls von Admiral Sherman...?

Viel Spass beim Lesen
Falkenhayn
Benutzeravatar
Falkenhayn
Volontär
Volontär
 
Beiträge: 123
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 16:36
Mein Superman: Tom Welling


Re: STAR TREK - TIMELINE

Beitragvon Falkenhayn » Do 18. Jul 2013, 23:23

Diese Episode gehört zu den etwas heiteren und besinnlichen Geschichten der Serie und spielt ein Stück in der Zukunft der aktuellen ICICLE-Episoden.

Bild


COVER-CREDITS:
Actors: Richard Dean Anderson, Michelle Borth
Background: HDwallpapers

Based on STAR TREK - created by Gene Roddenberry

PDF-DOWNLOAD:
--> TIMELINE: Tar´Kyren Dheran - Hochzeiten und Versprechen
--> TIMELINE: Tar´Kyren Dheran - Hochzeiten und Versprechen (Reader-optimiert)

Zum Inhalt:
Wir schreiben Dezember des Jahres 2386.
Commodore Tar´Kyren Dheran befindet sich mit seinem Schiff, der USS ICICLE / NCC-79823 auf dem Weg nach Andoria, wo er die traditionelle Hochzeitszeremonie mit seiner Braut, Konteradmiral Christina Carey, im engsten Familienkreis vollziehen wird.
Unterwegs wird er mit gleich zwei überraschenden Nachrichten konfrontiert. Während Christina anschließend mit ihrem Schiff, der USS PERCEPTION / NX-92700, nach STRATEGICAL STARBASE 71 zurückfliegt, wo zu Heiligabend die offizielle Trauung vollzogen werden soll, macht sich Tar´Kyren Dheran auf die Suche nach einem besonderen Geschenk für seine Braut. Diese Suche erweist sich so dramatisch, wie der Andorianer es befürchtet hat. Nur knapp kommt Dheran mit dem Leben davon und kann schließlich mit der ICICLE nach DEEP SPACE NINE aufbrechen, um einige Gäste zu seiner Hochzeit dort abzuholen.
Als die ICICLE sich STRATEGICAL STARBASE 71 nähert, erreicht Dheran die Nachricht, dass die PERCEPTION von Einheiten der Allianz angegriffen wird. Zu weit vom Geschehen entfernt, muss es der Andorianer ausgerechnet seiner Ex-Freundin, Pasqualina Mancharella, überlassen, die Frau zu retten, die er zu heiraten beabsichtigt...

Viel Spass beim Lesen
Falkenhayn
Zuletzt geändert von Falkenhayn am Do 18. Jul 2013, 23:36, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Falkenhayn
Volontär
Volontär
 
Beiträge: 123
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 16:36
Mein Superman: Tom Welling


Re: STAR TREK - TIMELINE

Beitragvon Falkenhayn » Do 18. Jul 2013, 23:35

Sodele - hier folgt nun die erste "Valand Kuehn-Episode". Diese Geschichte schließt zeitlich exakt an das Ende von "Kadettenjahre - Teil-1" an. In dieser Folge wird der Weg von Tar´Kyren Dheran´s Freund weiter verfolgt.

Ich persönlich halte diese TIMELINE-Episode für eines meiner besten Werke - nicht allein deswegen weil es mit einer Länge von 150 Seiten (das entspricht 300-320 Buchseiten) meine längste Einzelgeschichte ist, sondern wegen der Charaktere, die mir während des Schreiben ans Herz gewachsen sind, und bei denen ich z.T. wirklich selbst mitgelitten habe...

Bild


COVER-CREDITS:
USS ALAMO by Paramount Pictures
All other Artwork by Ulrich Kuehn

PDF-DOWNLOAD:
--> TIMELINE: Valand Kuehn - Das Sonneninferno
--> TIMELINE: Valand Kuehn - Das Sonneninferno (Reader-optimiert)

Zum Inhalt:
Wir schreiben Mitte Juni des Jahres 2358.
Valand Kuehn, ehemaliger RED-SQUAD, frisch von der Akademie kommend und gerade zum Ensign befördert, tritt seinen Dienst, als Taktischer Offizier, auf der USS ALAMO / NCC-2035 an.
Gleich beim Antrittsbesuch rasselt er dabei mit Captain Cianera Crel – kurz Triple-C – der tellaritischen Kommandantin der ALAMO zusammen. Doch schon sehr bald bessert sich sein Verhältnis zum Captain.
Während der Silvesterparty an Bord lernt der junge Norweger die hübsche andorianische Assistenzärztin, Ahy´Vilara Thren, kennen, und verliebt sich Hals über Kopf in sie.
Doch die Andorianerin bleibt zunächst distanziert, und stellt die Geduld des jungen Sternenflottenoffiziers auf eine harte Probe.
Erst Monate später gelingt es Valand Kuehn das Herz seiner Auserwählten, auf ungewöhnliche Art und Weise, zu gewinnen, und beide verbindet fortan eine leidenschaftliche Beziehung Gegen Ende des Jahres 2360 heiraten beide an Bord der ALAMO.
Ein halbes Jahr später trifft Valand Kuehn überraschend Sylvie LeClerc wieder, die ihren Dienst an Bord der ALAMO antritt. Beide kennen sich von der Akademie, und die ehemalige RED-SQUAD hadert mit dem Schicksal, dass der Mann, den sie insgeheim liebt, nun verheiratet ist.
Es kommt zu Spannungen zwischen Sylvie LeClerc und Valand Kuehn - und mehr als einmal gerät sie mit seiner Frau, Ahy´Vilara an einander.
Doch dann kommt es im Jahr 2362 zu einem schrecklichen Unfall, bei dem 80% der Besatzung, darunter auch Kuehns Frau, das Leben verliert. Fortan müssen beide ehemaligen RED-SQUAD eng zusammenarbeiten, damit die Überlebenden eine Chance haben wieder nach Hause zu kommen...

Viel Spass beim Lesen
Falkenhayn
Benutzeravatar
Falkenhayn
Volontär
Volontär
 
Beiträge: 123
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 16:36
Mein Superman: Tom Welling


Re: STAR TREK - TIMELINE

Beitragvon Falkenhayn » Do 18. Jul 2013, 23:43

Und hier das zweite Abenteuer aus Valand Kuehns frühen Jahren.

Bild


COVER-CREDITS:
Captain Marina Ramirez-Escobar played by Salma Hayek
AKIRA-CLASS by Kenny_Z
Background by Adriana Wipperling

Based on STAR TREK - created by Gene Roddenberry

PDF-DOWNLOAD:
--> TIMELINE: Valand Kuehn - Captain und Commander
--> TIMELINE: Valand Kuehn - Captain und Commander (Reader-optimiert)

Zum Inhalt:
Wir schreiben Anfang des Jahres 2368.
Commander Valand Kuehn tritt seinen Dienst – nach einem bitteren Besuch bei den Eltern seiner verstorbenen Frau, Ahy´Vilara Thren, auf Andoria – an Bord der USS AKIRA / NX-62497, einem neuartigen Schiffstypen, an.
Sein Captain, Marina Ramirez-Escobar, ist nicht sehr erfreut ausgerechnet Valand Kuehn als neuen Ersten Offizier zugeteilt zu bekommen, nachdem ihr ehemaliger XO aus dem aktiven Dienst ausschied, denn sie ist der Ansicht, dass ein Offizier, der so extremen physischen und psychischen Belastungen ausgesetzt war, wie der Norweger, unmöglich nach nur einem Jahr wieder voll tauglich ist, für den Dienst an Bord eines Sternenflottenschiffes. Außerdem hegt sie gewisse Bedenken, weil Kuehn für seinen Rang sehr jung ist.
Da Valand Kuehn es, seit dem Unglück an Bord der USS ALAMO / NCC-2035 im Jahr 2362, nicht mehr gewohnt ist unter einem vorgesetzten Offizier zu dienen, kommt es fast zwangsläufig zu Komplikationen zwischen den beiden ranghöchsten Offizieren der AKIRA.
Doch dann geschieht etwas Unerwartetes, in dessem Zuge Captain Marina Ramirez-Escobar und Commander Valand Kuehn auf Gedeih und Verderb zusammenarbeiten müssen.
Nun muss sich erweisen, ob beide Offiziere in der Lage sind, ihre persönlichen Differenzen zu überwinden, um bedingungslos für einander einzustehen – oder ob es zum endgültigen Bruch kommt, zwischen Captain und Commander...

Viel Spass beim Lesen
Falkenhayn
Benutzeravatar
Falkenhayn
Volontär
Volontär
 
Beiträge: 123
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 16:36
Mein Superman: Tom Welling


Re: STAR TREK - TIMELINE

Beitragvon Falkenhayn » Do 18. Jul 2013, 23:56

Dies hier ist der erste Part des MU-Zweiteilers: RETTER DES IMPERIUMS
Diese Episode spielt im Jahr 2160-2161 und erzählt den Aufstieg des Jeffrey Gardner und den beginnenden Niedergang eines zwielichtigen Admirals des Terranischen Imperiums, dessen Urahn der bekannte Südstaaten-General George Pickett war.
Hier wird gleichzeitig erzählt, wann genau der "Point of Divergence" zu datieren ist, ab dem sich das Spiegeluniversum anders entwickelte...

Bild


COVER-CREDITS:
Artwork by Ulrich Kuehn

PDF-DOWNLOAD:
--> TIMELINE: Jeffrey Gardner - RETTER DES IMPERIUMS: Gefallene Helden - Teil 1
--> TIMELINE: Jeffrey Gardner - RETTER DES IMPERIUMS: Gefallene Helden - Teil 1 (Reader-optimiert)

Zum Inhalt:
Imperatorin Hoshi Sato, hält auch Ende 2160 die Fäden der Macht fest in ihren Händen Admiral John Jefferson Pickett, der auf hinterhältige Art und Weise zunächst Flottenadmiral Conrad Abel Gardner, Commander Jeffrey Gardners Vater, dazu gebracht hat, zusammen mit einigen Verbündeten innerhalb des Admiralstabs, einen Putsch gegen Imperatorin Hoshi Sato vorzubereiten, nur um ihn und seine Mitverschwörer kurz darauf zu verraten, hat das Ziel seines Ränkespiels erreicht, und alle Offiziere beseitigt, die ihm dabei im Weg gestanden haben, zum Chef der Imperialen Kriegsflotte aufzusteigen.
Die Imperatorin empfängt am 14. November des Jahres Admiral Pickett, und bittet ihn, Commander Jeffrey Gardner zur Besprechung bezüglich der bevorstehenden "Operation: THOR´S HAMMER" mitzubringen.
Zuvor ernennt sie Pickett zum neuen Fleetadmiral und befördert Commander Jeffrey Gardner zum Captain, um diesem später das Kommando über die ISS DEFIANT - ehemals USS DEFIANT - zu übertragen. Im Zuge der Besprechung erörtern die drei alle Einzelheiten von "THOR´S HAMMER".
Imperatorin Hoshi Sato befiehlt Admiral Pickett, während der Besprechung, an Bord der kürzlich fertiggestellten ISS DAEDALUS, zusammen mit der ISS DEFIANT und einer Gruppe weiterer schwerer Kriegsschiffe in den romulanischen Raum einzudringen, und die Flottenwerften im Tu´Rakh-System zu zerstören, die etwa 30% der gesamten Werftkapazität des Romulanischen Reiches ausmachen.
Zum Ende des Jahres hin starten die ISS DAEDALUS und die ISS DEFIANT, von der Erde aus, an der Spitze eines schlagkräftigen Flottenverbandes um Operation "THOR´S HAMMER" auszuführen.

Viel Spass beim Lesen
Falkenhayn
Benutzeravatar
Falkenhayn
Volontär
Volontär
 
Beiträge: 123
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 16:36
Mein Superman: Tom Welling


Re: STAR TREK - TIMELINE

Beitragvon Falkenhayn » Di 23. Jul 2013, 11:39

Eine habe ich noch - das Ding hätte ich fast vergessen, da es sich ursprünglich um eine Contest-Story handelte, die ich erst kürzlich eingereiht habe, da sie thematisch dazugehört...

Bild


COVER-CREDITS:
Tar´Kyren Dheran played by Richard Dean Anderson
Christina Carey-Dheran played by Michelle Borth
Pasqualina Mancharella played by Penelopé Cruz
Background and Artwork by Ulrich Kuehn

PDF-DOWNLOAD:
--> TIMELINE: Noch einmal leben

Zum Inhalt:
Das Jahr 2387 Commodore Tar´Kyren Dheran nimmt an einer Konferenz mit der neu entdeckten Spezies der Ulimá teil.
Am Ende des 5. Konferenztages ist er dabei am Ende seiner nervlichen Kräfte und freut sich auf nichts mehr, als mit seiner Frau, Christina Carey, zusammen zu sein.
Doch in der Nacht geschieht Merkwürdiges: Ein Ulimá erscheint Dheran in seinem Traum und macht ihm ein seltsames Angebot. Dheran, der das Ganze für einen normalen Traum hält, nimmt bedenkenlos an, und so findet er sich, als er aufwacht, in einer Realität wieder, die sich so nie zugetragen hat.
Zumindest nicht für ihn...

Viel Spaß mit dieser Parallelwelt-Story...
Benutzeravatar
Falkenhayn
Volontär
Volontär
 
Beiträge: 123
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 16:36
Mein Superman: Tom Welling


Re: STAR TREK - TIMELINE

Beitragvon Falkenhayn » Fr 3. Okt 2014, 09:02

Hurra, auch diese Episode ist nun endlich fertig.
Ich hatte das Ding ja ziemlich lange vor mir her geschoben, hauptsächlich weil ich einzelne Story-Abschnitte addiert und später wieder gecuttet habe - aber nun ist es vollbracht.

Kürzer, als ursprünglich gedacht, ist die Geschichte, mit knapp 90 Seiten immer noch eine meiner längeren Episoden.
Viel Spaß beim Lesen

Bild


COVER-CREDITS:
Material by Paramount-Pictures
Artwork by Ulrich Kuehn


PDF-DOWNLOAD:

RÜCKKEHR INS LICHT
RÜCKKEHR INS LICHT (Reader optimiert)


Zum Inhalt:

Auf der Erde schreibt man das Jahr 2370.
Gegen Ende des Jahres kommt die USS ODYSSEY / NCC-71832 einem Hilferuf von DEEP SPACE NINE nach, als Captain Sisko im Gamma-Quadranten als verschollen gilt. Sie durchfliegt das Bajoranische Wurmloch. Mit an Bord des Schiffes der GALAXY-KLASSE ist der fünfundzwanzigjährige Lieutenant Junior-Grade, Namoro Kunanga.
Das Schiff wird von mehreren Jem´Hadar-Raidern, die zur Streitmacht des geheimnisumwitterten Dominion – der Großmacht im Gamma-Quadrant - angegriffen und vernichtet. Nur Kunanga, und mit ihm dreizehn weitere Mitglieder der Crew, überleben die Attacke durch einen glücklichen Umstand.
Die Überlebenden werden jedoch später gefangen genommen, nach Kiranem II gebracht und dort interniert.
Fast ein ganzes Jahr nach diesen Ereignissen fliegt eine kombinierte Streitmacht aus cardassianischen Kriegsschiffen der KELDON-KLASSE und romulanischen Warbirds der D´DERIDEX-KLASSE in den Gamma-Quadrant ein, um die vermeintliche Heimatwelt der Gründer des Dominion, die mit den Wechselbälgern identisch sind, zu vernichten.
Doch dies war nur eine Falle der Gründer, und die kombinierte Flotte beider Völker wird, bis auf einen einzelnen Warbird, die IRW GENOREX, total aufgerieben. Als ranghöchster überlebender Offizier an Bord des Warbirds, übernimmt Lieutenant Ti´Maran das Kommando über das Schiff und beschließt den schwierigen Rückflug, um dem romulanischen Senat vom Verrat durch einen an Bord befindlichen Gründer zu berichten. Auf dem Weg zurück trifft das Kriegsschiff auf einen Jem´Hadar-Frachter, auf dem man die gefangenen Crewmitglieder der ODYSSEY findet.
Ti´Maran, die Kunanga seit 2366 kennt, schließt ein Bündnis mit ihm, und gemeinsam setzen sie alles daran in ihre jeweilige Heimat zurückkehren zu können.
Benutzeravatar
Falkenhayn
Volontär
Volontär
 
Beiträge: 123
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 16:36
Mein Superman: Tom Welling


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu FanFiction (Non-Superman)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast